Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Verleihung des Lehrpreises 2011 der TU Dortmund an Sandra Hubricht

Anlässlich der Akademischen Jahresfeier ist am Freitag, den 16. Dezember, der studentische Lehrpreis der TU Dortmund für das Jahr 2011 an Frau Sandra Hubricht verliehen worden. Diese Auszeichnung honoriert den besonderer Einsatz für gute Lehre und/oder die Verbesserung der Studienbedingungen.

Frau Hubricht studiert die Fächer Chemie und Förderschwerpunkt „Sehen“ sowie „Erziehungswissenschaft“ für das gymnasiale Lehramt und wird ihren Masterabschluss voraussichtlich im April 2012 erreichen.

Neben hervorragenden Studienleistungen beeindruckt Frau Hubricht durch vielfältiges Engagement in der universitären Selbstverwaltung. So war sie langjähriges Fachschaftsratsmitglied und studentisches Mitglied der Fakultätskommission „Lehre und Studium“ (LuSt) in der Fakultät Chemie der TU Dortmund. Ihre dort gesammelten Erfahrungen brachte Frau Hubricht in verschiedene Gremien der Universität ein. Als Mitglied des Studentischen Akkreditierungspools sowie ehemalige Sprecherin der Fachschaftsrätekonferenz der TU Dortmund und derzeit noch als studentische Vertreterin in der Senatskommission „Lehre und Studium“ (SK LuSt) vertrat und vertritt sie als studentische Fachfrau für universitäre Lehre kompetent die Interessen ihrer Kommilitonen.

Nicht zuletzt wirkte die Preisträgerin als Mitglied der ständigen Kommission des „Dortmunder Kompetenzzentrums für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung“ (DoKoLL) an den Entscheidungen zur Lehrerbildung an der TU Dortmund unmittelbar mit.

Frau Hubricht ist Stipendiatin der "Studienstiftung des Deutschen Volkes". Sie zeigt, dass studentisches Engagement und sehr gute Studienleistungen durchaus Hand in Hand gehen können. Trotz ihres vielfältigen Engagements wird Frau Hubricht ihr Studium in der Regelstudienzeit abschließen. Zurzeit spielt sie mit dem Gedanken, eine Dissertation in der Didaktik der Chemie anzufertigen.