Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dortmunder Nachwuchswissenschaftler folgt Ruf an die Universität Kassel

Zum 01.03.2010 folgt Dr. David-Samuel Di Fuccia dem Ruf auf eine Juniorprofessur für Didaktik der Chemie an der Universität Kassel. Herr Dr. Di Fuccia studierte in Dortmund Mathematik und Chemie für das Lehramt an Gymnasien, anschließend arbeitete er als Mitarbeiter im Arbeitskreis von Prof. Dr. Ralle in der Chemiedidaktik in den Bereichen Curriculumsinnovation und Leistungsbeurteilung.

Im Jahre 2007 wurde er aufgrund seiner Forschungsarbeiten zum Thema „Schülerexperimente als Instrument der Leistungsbeurteilung“ zum Doktor der Pädagogik promoviert, seit dem hat er sein Arbeitsgebiet um Fragen der Hochschuldidaktik erweitert. Herr Dr. Di Fuccia engagierte sich neben seinen Aufgaben in Forschung und Lehre in der Ständigen Senatskommission für Lehre, Studium und Studienreform der TU Dortmund, deren stellvertretender Vorsitzender er zuletzt war.